... wenn Bi(e)nen stricken ...
  Startseite
    Josephine
    Sonstiges
    Socken
    Dienstagsfrage vom Wollschaf
    Strickmaschine
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
   
    lisa7689

    - mehr Freunde

Links
  Sarahs Wollkalender
  Steffis Dreamersplace
  Utes Socksstreet
  Sarah strickt ;-)
  Hippezippe's Sockenstrick
  Blaushorty (Karin)
  Pandora / Britt
  Sockenanja
  Karin Stitchwitch
  Seelenfarben
  Körnchen
  Wollhexe Ela
  Socken-Kreativ-Liste
  Merliane
  Lisa-Sabine's Blog
  Eule's Strickkorb
  Die Woll-Ecke von Christiane
  Luzia's Stricktagebuch
  Troubalex
  Kölner Nadelspiel
  Regina's Droge
  Trudes Wollabbau
  Lavynia strickt - und lebt


Mit Bloglines abonnieren

http://myblog.de/hummel06

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Fertige Socken ...

... zu zeigen.

Steffi hat mir zum Geburtstag ein Sock Blank gef?rbt. F?r die, die nicht wissen, was das ist: Es wird ein Lappen aus ungef?rbter Wolle gestrickt, gef?rbt und wieder aufgewickelt, um aus dem Kn?uel dann ein Paar Socken zu stricken. So sah das vorher aus:

Sock Blank

Und jetzt das Nachher-Foto:

Blank Socks

Ich finde sie einfach genial und es sind meine, meine, meine!

Und in einer Schnellaktion ist auch noch ein Calorimetry fertig geworden f?r meine Tochter.

Calorimetry

Calorimetry

Diese Mischung aus Stirnband und M?tze finde ich absolut genial und ich denke, ich werde noch ein paar in anderen Farben stricken. Eine Kollegin hat mich auch schon drauf angesprochen und war total erstaunt, dass ich das selbst gestrickt habe. Die Guteste hat ja keine Ahnung, was mir sonst noch von den Nadeln h?pft ... ;-)

Hihi, gestern hatte ich noch geschrieben, dass ich vor Weihnachten wohl nicht mehr bloggen w?rde. Tja, so kann es gehen. Ich w?nsche euch allen einen sch?nen restlichen 3. Advent und einen guten Start in die n?chste Woche.

Bussi
Bine
14.12.08 17:20


Werbung


Das Stricktreffen in Kaarst ...

... heute Nachmittag war soooo sch?n. Wir waren immerhin nach etlichen Absagen noch 7 Strickerinnen und es h?tten durchaus noch ein paar mehr an den groooo?en Tisch gepasst. Einen Fotoapparat hatte ich leider nicht dabei zu Dokumentationszwecken. Um die "Wuppertaler" mal neidisch zu machen: Wir konnten Strickzeug, Strickanleitungen, Getr?nke und Kuchen auf den Tisch stellen und hatten immer noch Platz . Na, das ist doch was, oder? Also, wir haben beschlossen, dass wir diesen Standort etablieren wollen, da er sehr zentral gelegen ist. Termine gibt's dann auf www.ravelry.com in der "D?sseldorfer" Gruppe.

Ach ja, das leidige Thema Bloggen. Ich bin so lustlos und muss immer mit unlauteren Mitteln gezwungen werden. Ist das gut so? Jedenfalls nicht f?r mich ;-). Ich k?nnte euch so viel zeigen, was ich in der Zwischenzeit gestrickt habe. Aber ich denke, ich beschr?nke mich auf ein paar Highlights.

Und dazu z?hlt unbedingt mein Da-Vinci-Tuch.

Da Vinci

Nach einer Anleitung von Kalinumba in relativ kurzer Zeit gestrickt, weil jedes Muster immer wieder spannend war - dabei aber so ?bersichtlich, dass es mir nicht zu schwierig war. Gestrickt aus 400 g Wollmeise Sockengarn natur.

Ein besonders sch?nes Paar Socken war dieses hier:

Swirl Socks

Winke-winke zu Ulrike r?ber - Swirl Socks aus Tausendsch?nwolle mit quer angestricktem B?ndchen. Ich h?tte sie so liebend gerne behalten. Aber Ulrike hat sie verdient und ihr gl?ckliches Gesicht leuchtet f?r immer neben diesen Socken .

Und noch ein Paar orangefarbene Socken:

Cross Country Socks

Winke-winke r?ber zu Ingrid, die dieses Muster designed hat und zu Sarah, die diese Socken zum Geburtstag bekommen hat. Ich schaue sie mir immer wieder gerne an. Gestrickt aus Schoeller und Stahl Sockina Colori.

Zum Schluss m?chte ich auch noch ein Projekt meiner Tochter zeigen, das sie in der Grundschule in der H?kel-AG gemacht hat. ?brigens hat der arme Teddy auch eine Nase und einen Mund ;-).

H?kelteddy

Das zweite Projekt nach einem Paar Topflappen - ganz gut gelungen, oder? Ich bin jedenfalls stolz auf meine Tochter und freue mich, dass sie mir im Handarbeiten nacheifert.

Darf ich dann jetzt nach diesem Eintrag wieder in den Winterschlaf abtauchen? Winterschlaf aber nicht bezogen auf die Strickerei. Nein, blo? nicht. Wer in Ravelry ist, kann die Fortschritte in meinen Projekten ziemlich zeitnah nachverfolgen ... anders als hier im Blog. Ich geh dann mal in die Ecke zum Sch?men ... in die Wollecke ;-).

Und da ich nicht glaube, dass ich vor Weihnachten noch mal blogge, w?nsche ich euch heute und an dieser Stelle schon mal eine sch?ne restliche Adventszeit, fr?hliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2009.

Bussi
Bine
13.12.08 19:14


Ohne Strickzeug ...

... sa? ich heute im B?ro da. Vergessen, einfach zu Hause vergessen. Wie kann denn sowas passieren? Ich wei? es nicht. Wahrscheinlich, weil alles viel zu glatt lief heute Morgen mit den Kindern.

Ihr k?nnte euch gar nicht vorstellen, wie ich wie ein aufgescheuchtes Huhn an meinem Schreibtisch stand. Nix, wirklich nix zu finden. Aaaaber ... als eiserne Reserve habe ich paar Reste bunter Wolle in einer Schublade. Und sogar ein Nadelspiel war da. Allerdings hatte ich nach 2 Minuten mit einem 20 cm Metallnadelspiel sowas von die Schnauze voll Lust verloren, dass ich aufgeh?rt habe. Zu allem ?berfluss war mein iPod nat?rlich in der Tasche mit dem Strickzeug. Eine sch?ne Mittagspause stelle ich mir allerdings ganz anders vor.

Immerhin hat eine Kollegin aus dem IT-Bereich meinen Tag doch noch gerettet - ich darf als eine der ersten bei uns in der Firma Vista testen. Ich liebe Herausforderungen und neue Programme :D.

So, genug gelabert. Morgen vergesse ich mein Strickzeug garantiert nicht. Ich muss mal ?berlegen, was ich als Reserve-Strickzeug im B?ro hinterlasse. Irgendein olles WIP reicht da v?llig aus .

Bussi
Bine
13.8.08 17:38


Mein Wollkalender ...

... ist angekommen. Meine Güte ging das aber schnell. Vom Gefühl her kaum bestellt und schon im Haus . Liebe Sarah, die Fotos hast du wirklich toll hingekriegt und die Farben wunderbar eingefangen. (Hach, jetzt würde ich so gerne wie in Ravelry einen Magic Link einfügen "Your ears are burning", aber das ist ja eine andere Welt ).

Es gibt für euch das Deckblatt als Appetithäppchen .

Wie man sieht, hängt der Kalender schon und wartet auf den Jahreswechsel. Wenn jemand bestellen möchte, den schubse ich rüber zum Wollkalender. Es sind wirklich tolle und farbenfrohe Bilder mit selbstgefärbter Wolle. Ich wüsste jetzt keinen Monat, der mir so gar nicht gefällt, weil alles sehr harmonisch arrangiert ist. So gefällt mir das.

Bussi
Bine

13.8.08 09:42


Hab's mal wieder schleifen lassen ...

... das Bloggen. Aber ganz vergessen habe ich es dann doch nicht . Allerdings geht Ravelry bei mir eindeutig vor.

In 2 1/2 Wochen Urlaub habe ich ganz sch?n was geschafft. Zwei T?cher und ein Paar Socken sind fertig geworden.

Fifi

Ziemlich genau 4 Wochen habe ich an diesem Fifi aus Kauniwolle gestrickt. Auf diesem Foto sieht man den Farbverlauf gar nicht so sch?n, deshalb noch mal ein unfertiges "mit Farbe".

Fifi

Und dann folgte gleich anschlie?end das n?chste Tuch - ein Revontuli (finnisch: Nordlichter) aus Sockenwolle. Fertig geworden ist er in der Rekordzeit von 5 Tagen. T?chterlein hat ihn sofort beansprucht. Mir ist er leider ein wenig zu kurz. Aber ich habe schon den n?chsten geplant.

Revontuli

Revontuli

Am Schluss blieben dann noch genau 3 m von der schwarzen Sockenwolle ?brig. Ihr k?nnt euch sicher vorstellen, wie ich gezittert habe, dass es reicht .

Parallel dazu habe ich nat?rlich auch Socken gestrickt.

Irish Cuffed Socks

Selbstgef?rbte Wolle von Steffi mit quer angestricktem B?ndchen in Gr. 39 ... also f?r mich ... mit einem kleinen Extra.

Detail

Bussi
Bine
27.7.08 18:38


Kein Knotenreport ...

... eher genau das Gegenteil .

Empfindliche Seelen sollten vielleicht besser wegschauen. Es kommen fiese Bilder ...



Eigentlich ist das ein sch?nes Sockenfoto. Aaaaber ...











Leider f?llt auf, dass 4 der 5 L?cher in Wollmeisesocken auftauchen . Ich liebe meine Wollmeisen und stricke sie unheimlich gerne. Aber sowas kann ich nicht verstehen. Und das sind nicht mal Socken, die ich rund um die Uhr getragen habe oder nicht pfleglich behandelt habe. Klar kommen sie in die Waschmaschine. Aber alle anderen auch und denen passiert nichts. Ich traue mich schon gar nicht mehr weitere Wollmeisen zu verstricken.

Das musste ich jetzt mal loswerden, weil ich am Donnerstag passende Socken gesucht und wieder ein Loch gefunden habe.

Bussi
Bine
12.7.08 17:13


Socken Nr. 20 ...

... sind gestern Abend fertig geworden. Es kann sich wirklich nur noch um wenige Tage handeln, dass ich meine Wette verliere. Also hatte ich schon mal angefangen zu stricken und bin p?nktlich fertig geworden. Jetzt brauche ich nur noch die Best?tigung und die Adresse der Empf?ngerin. Gl?ckwunsch, Tanny, du bist auf einem sehr guten Weg!

Trekking XXL 172

Trekking XXL Farbe 172 - schwarz, anthrazit mit braunen und fliederfarbenen Streifchen, Vierer-Rippe, Sternchenspitze, Gr??e 40.

Und nat?rlich habe ich gleich was Neues angeschlagen - aus einem Geschenk von Steffi.





So wie das gewickelte und angestrickte Kn?uel aussieht, erinnert es mich immer an mein Schl?sselband aus Irland - gr?n mit orangefarbenem Rand und nat?rlich mehreren hellgr?nen Kleebl?ttern auf der gr?nen Fl?che.

Im Moment sieht es noch nicht wirklich nach Socke aus, aber das wird ein B?ndchen zum Umklappen (20 M breit).

Und dann hat Steffi noch ein Kn?uelchen aus dem Hartmuth'schen Grabbelkorb mit mir geteilt.



Mal sehen, was daraus wird. Einen No Purl Monkey (Ravelry-Link) k?nnte ich mir vorstellen.

Bussi
Bine
12.7.08 14:04


Ein Erlebnis ...

... Anfang der Woche war wirklich sch?n. Das war der Tag, wo es hier so br?llend hei? wurde am Mittag. Ich habe mich also entsprechend luftig angezogen und vorsichtshalber mal ein Tuch ?ber die Schultern gelegt. Man wei? ja nie, wie kalt die Klimaanlage im B?ro doch wird. Ich h?tte es nicht gebraucht, aber das ist egal .

Also wie ich dann an dem Morgen aus der Haust?r komme, bleibe ich kurz am Schaufenster nebenan stehen und schaue mir die Auslage an. Da spricht mich eine kleine mittelalte Dame an, ob ich das Tuch auch selbst gemacht h?tte und grabbelt gleich an der Wolle rum. Ich fand das jetzt weder fies noch ungew?hnlich mit dem Grabbeln, weil ich das bei der einen oder anderen Gelegenheit wohl auch gerne gemacht h?tte, aber meine Kinderstube gesiegt hat .

Ich antworte ihr bereitwillig ?ber Muster, Wolle, Dauer der Strickerei und was sie sonst noch so alles wissen will. Sie selbst strickt auch schon seit Jahren, hat aber nicht den Zugriff auf die Wunderwelt des Strickens im Internet . Ich glaube auch nicht, dass sie sich jetzt eine Computer anschafft deswegen. Aber egal. Ich verspreche ihr also, dass ich das Muster suchen und im Laden hinterlegen werde. Vorsichtshalber habe ich dann im Internet nach irgendwelchen Copyrightangaben gesucht und mich vergewissert, dass das so okay geht.

Ich bin gespannt, ob ich die Dame noch mal treffe - war ja ein zuf?lliges Treffen. Immerhin ist sie nach eigenen Angaben jeden Morgen in der Kaffeestube nebenan, wo ich sie entweder noch nie gesehen oder nie bemerkt habe. Die Anleitung habe ich jedenfalls hinterlegt.

Es war ?brigens dieses Tuch hier:

Birch von unten

Aktuell stricke ich gerade an Strafsocken. Die Wette werde ich wohl verlieren und habe deshalb schon mal angefangen zu stricken. Die Empf?nger wollte gerne dunkle Farben, am liebsten schwarz. Iiiiiiigitt! Aber ganz so viel Strafe wollte ich mir dann doch nicht antun und habe ich Alternative zu ?dem Schwarz gefunden:

Strafsocke

Trekking XXL Farbe 172 - ich bin nicht so ganz sicher, was ob es mehr schwarz oder braun scheint. Jedenfalls ist es dunkel und nicht zu langweilig. Als Muster habe ich mir 3re 1li ausgesucht.

Und dann ist noch ein Gro?projekt in Arbeit. Beim Zugsocking nach Aachen letzte Woche habe ich ein ganzes St?ck vom Fifi geschafft.

Fifi

Evilla 8/2, Farbe A-88 (Farbverlauf von beige ?ber mittelbraun bis dunkelbraun)

Bussi
Bine
5.7.08 13:27


Ja, ja, ja ...

... ich lebe noch.

... ich stricke noch.

... ich blogge noch .

Ihr habt es mal wieder geschafft mich aus dem Winterschlaf zu holen. Aber irgendwie ist es viel zu schwierig neben Ravelry auch noch zu bloggen. Ist f?r mich wie doppelt gemoppelt. Aber okay.

Also kommen jetzt wieder gesammelte Werke der letzten Wochen:

Red Rover Cable Socks

Red Rover Cable Socks

Raku Regenbogen RVO

Raku Regenbogen RVO f?r T?chterlein

Zitron Trekking XXL 100

Zitron Trekking XXL 100

Sp?llappen

Sp?llappen

Zitron Loft Filzschluppen

Zitron Loft Filzschluppen (leider habe ich das Nachher-Foto vergessen)

handgefaerbt.com

handgefaerbt.com mit Minir?sche

Zwillingsbabys?ckchen

Zwillingsbabys?ckchen

Retro Rib Socks

Retro Rib Socks Gr. 46

Sommerliche Sneaker

Sommerliche Sneaker (Design Claudia "Trametes")

Rainbow Socks

Rainbow Socks (mit verk?rzten Reihen)

Stinos mit Perlen

Stinos mit Perlen

Ob ich wohl wieder zum Bloggen gezwungen werden muss? Mal sehen. Aber ich bin nicht schuld - das ist Ravelry .

Bussi
Bine
28.6.08 21:41


Zugsocking nach Aachen zum Wolltreffer

Hach, heute war wieder einer dieser schönen Tage. Kinderfrei plus Zugsocking mit 8 anderen netten Strickerinnen.

Geplant war das Zugsocking schon etwas länger, aber ganz kurzfristig kam dann noch die eine oder andere dazu, so dass wir mit zwei Fahrkarten von Wuppertal, Neuss und Rheydt nach Aachen gezugsockt sind. Als Ziel haben wir Juttas Wolltreffer als Ziel auserkoren. Vom Aachener Bahnhof war es kein allzu weiter Weg zum Wolltreffer und dank Karins Leitung haben wir es auf Anhieb gefunden. Von Jutta wurden wir dann herzlich empfangen und haben die freien Stühle gleich in Beschlag genommen. Für alle gab es Platz in dem Strickcafe.

Hier ein paar Impressionen:

Vor lauter Schnattern und Stricken haben wir gar nicht gemerkt, wie die Zeit verflogen ist. Und plötzlich mussten wir uns wieder auf dem Heimweg machen.

Andrea, Annette, Daniela, Karin, Konny, Tanja, Ulrike und Utlinde - es hat wirklich Spaß gemacht mit euch heute. Ich hoffe, ihr seid wie ich gut und zufrieden zuhause angekommen.

Und ein bisschen Beute habe ich auch mitgebracht:

Getauscht mit Ulrike

Aus dem Wolltreffer

Bussi
Bine

28.6.08 20:30


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung